Höffmann-Silvester-Gala in Dresden

 

...IM PARKHOTEL RADEBEUL!

...MIT "HERKULESKEULE" UND SCHLOSS WACKERBARTH!

...SILVESTER-GETRÄNKE INKLUSIVE!

 

Auch in diesem Jahr wollen wir die letzten Stunden des alten Jahres gemeinsam verbringen und 2018 während unserer Silvester-Gala-Reise und mit einer großen Party begrüßen. Feiern Sie mit uns Silvester in Dresden! Ein gutes Hotel, ein tolles Rahmenprogramm und unsere große „Höffmann-Silvesterparty“ im Saal des Hotels lassen diese Reise zu einem echten „Knaller“ werden.

 

HOTEL

Das 4****-Radisson Parkhotel-Radebeul liegt vor den Toren der Stadt und ist ein edles, modernes und stilvolles Haus in ruhiger Lage im Villenvorort Radebeul am Fuße der Lössnitzer Weinberge. Die Zimmer sind geschmackvoll und freund lich eingerichtet und werden sicher auch Ihnen gefallen. Der Saal ist für uns reserviert und macht das Hotel daher wie geschaffen für unsere große Silvesterparty.

 

Programm

Erleben Sie mit uns eine der schönsten Barockstädte Europas. Die Mischung aus berühmten Bauwerken, weltbekannten Kunstsammlungen und die auch landschaftlich sehr reizvolle Gegend um das „Elbflorenz” machen die ehemalige Hauptstadt des Kurfürstentums Sachsen absolut sehenswert.

 

Wir erreichen Dresden am Nachmittag. Nachdem wir im Hotel eingecheckt haben, fahren wir in die Innenstadt. Am Abend besuchen wir eine Aufführung in der berühmten Herkuleskeule.

 

Den Silvestertag starten wir mit einer kurzen Stadtführung durch die sächsische Metropole. Im Anschluss besuchen wir das Barockschloss Wackerbarth und nehmen an einer Sektführung mit einer kleinen Verkostung teil. Höhepunkt der Reise ist natürlich unsere große „Höffmann-Silvesterparty“ im Hotel. Bei gutem Essen, Musik und einem unterhaltsamen Programm erleben Sie einen spannenden und stimmungsvollen Jahreswechsel. Bier, Wein, Softgetränke und Wasser sind im Reisepreis enthalten!!!

 

Freuen Sie sich auf diesen Abend! Auf der Rückreise legen wir einen „Kaffee & Kuchen“-Zwischenstopp in Leipzig ein. Die Heimatorte erreichen wir am Abend des 1. Januar 2018.